>

BPOLI MD: Betrunkener nötigte und beleidigte Zugbegleiter

15.04.2019 – 11:49

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Magdeburg (ots)

„Ich mache dich fertig!“, „Ich mache dich platt!“- Ein 49-Jähriger nötigte und beschimpfte am Sonntag, den 14. April 2019, gegen 02:00 Uhr einen Zugbegleiter unter anderem mit diesen Worten und erhielt dafür von der Bundespolizei Strafanzeigen wegen Nötigung und Beleidigung. Der Beschuldigte nutzte zusammen mit seinen beiden 45-jährigen Bekannten einen Regionalexpress auf der Strecke von Halle nach Magdeburg. Das Trio besaß gültige Zugtickets, jedoch waren die Männer stark alkoholisiert und rauchten im Zug. Zudem beleidigte der 49-Jährige wiederholt den Zugbegleiter mit ehrverletzenden Worten. Der 54-jährige Zugbegleiter verließ daraufhin das Zugabteil. So teilte er später den Beamten mit – hatte er Angst, dass die Situation eskalieren würde. Auch beim Ausstieg am Magdeburger Hauptbahnhof erfolgten zahlreiche Beschimpfungen des 49-Jährigen gegenüber dem Zugbegleiter. Dieser informierte nun telefonisch die Bundespolizei. Einsatzkräfte stellten den Täter noch im Personentunnel des Magdeburger Hauptbahnhofes. Der 49-Jährige wurde zur Feststellung seiner Identität mit auf die Wache der Bundespolizei genommen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg



Telefon: +49 (0) 391 56549-504


Mobil: +49 (0) 152 / 04617860


E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de

http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

„Bildmaterial Quelle: (ots/Meldungsgeber)“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.