>

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprüher fest

08.04.2019 – 09:44

Bundespolizeidirektion Berlin

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen am Freitag einen Graffiti-Sprüher fest, der am Bahnhof Westend eine S-Bahn besprüht hatte.

Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr beobachteten Mitarbeiter der DB-Sicherheit zwei Männer, die eine nahe des Bahnhofs abgestellte S-Bahn auf etwa 20 m² besprühten. Sie konnten einen der Männer festhalten und an alarmierte Bundespolizisten übergeben während sein Begleiter unerkannt flüchtete.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen den 29-jährigen Schweden und den unbekannten Tatverdächtigen ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den in Berlin wohnhaften Sprüher auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin



– Pressestelle –


Schnellerstraße 139 A/ 140


12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050



Mobil: 0175 90 23 729


Fax: 030 91144-4049


E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de

http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

„Bildmaterial Quelle: (ots/Meldungsgeber)“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.